MACHT MIT BEIM VIRTUELLEN PROTEST

Vor 25 Jahren wurde Gendün Chökyi Nyima im Alter von nur sechs Jahren von der chinesischen Regierung entführt.

MACHT MIT BEIM VIRTUELLEN PROTEST im Tashilhunpo Kloster in Tibet, um seine
sofortige Freilassung zu fordern.

So einfach ist es! Tragt einfach Euren Namen und Eure Nachricht hier ein, dann wird ein „Pin“ zur Markierung auf der Google Maps Karte für Euch dort platziert, wo der virtuelle Protest stattfindet.