Freiheit fur Lhundrub Drakpa!

TIBETISCHER SÄNGER SITZT IM GEFÄNGNIS, IHM DROHT WEITERHIN FOLTER 

Der populäre tibetische Sänger Lhundrub Drakpa ist im Juni 2020 zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Er wurde festgenommen, weil er in einem Song über die Unterdrückung der Tibeter*innen unter chinesischer Besatzung gesungen hatte.

Lhundrub saß vor der Verurteilung bereits mehr als ein Jahr in Haft. Es wurde ihm verweigert, einen Rechtsbeistand seiner Wahl einzuschalten. 

Während der Haft wurde Lhundrub verprügelt – und er ist weiterhin in Gefahr, von den chinesischen Behörden gefoltert zu werden. Auch dass er in der Haft zu Tode kommt, ist nicht ausgeschlossen. 

WERDE MIT UNS AKTIV: SENDE EINE EILBOTSCHAFT AN WU YINGJIE, DEN PARTEISEKRETÄR DER AUTONOMEN REGION TIBET! 

 

  • Mingming C 13.06.2024 13:59
  • Lucy R 30.05.2024 12:39
  • Shaaden S 04.05.2024 18:46
  • chris t 27.04.2024 05:04
  • Jigme P 25.04.2024 20:38